Aufzug waehlen Siegel-Tüv

Bis zu
35%
sparen!

Hausaufzug

Hausaufzug – bequem von Stockwerk zu Stockwerk

Wer wünscht sich nicht manchmal einen Hausaufzug, wenn er vor einer Treppe steht. Noch größer ist dieser Wunsch, wenn schwere Lasten wie Kartons, Koffer und Körbe mit Lebensmitteln transportiert werden sollen. Doch nicht immer geht es beim Einbau eines Aufzugs um Bequemlichkeit. Wird ein Fahrstuhl eingeplant, steht häufig der Wunsch nach altersgerechtem, barrierefreiem Wohnen im Vordergrund. Barrierefreiheit spielt auch dann eine wichtige Rolle, wenn das Zuhause für ein oder mehrere Bewohner behindertengerecht gestaltet werden soll. Wenn Sie bequem mit einem Personenaufzug von Stockwerk zu Stockwerk gelangen und eine Aufzugsanlage einbauen lassen möchten, können Sie gleich hier einen Anbietervergleich starten.

Diese Vorteile bietet Ihnen ein Fahrstuhl

Wird bei der Planung eines Eigenheims der Einbau einer Aufzugsanlage berücksichtigt, so mag das für viele ein unnötiger Luxus sein. Ein Hausaufzug bietet allerdings viele Vorteile und wird heute von immer mehr Menschen gewünscht. Schnell kann sich ein Fahrstuhl im privaten Bereich als unersetzlicher Alltagshelfer erweisen.

Das spricht für den Hausaufzug:

  • Mit einem Hausaufzug gestalten Sie Ihr Zuhause luxuriöser und komfortabler, Ihre Immobilie erfährt durch den Einbau einer Aufzugsanlage eine Wertsteigerung
  • Ein Hausaufzug eignet sich insbesondere für mehrstöckige Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser. Kann man den Mietern einen Fahrstuhl bieten, erhöht dies die Attraktivität einer Mietwohnung
  • Sie gestalten Ihr Zuhause barrierefrei und bereiten sich damit auf komfortables, barrierefreies Wohnen im Alter vor. Andere Umbaumaßnahmen wie der Einbau eines Treppenlifts entfallen, wenn Sie sich für einen Fahrstuhl entscheiden
  • Dank der Aufzugsanlage ist die Barrierefreiheit auch bei Behinderungen gegeben. Wenn Bewohner auf eine Gehhilfe oder einen Rollstuhl angewiesen sind, ist der Fahrstuhl die optimale Lösung

Hausaufzug – es gibt verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten

Bei der Planung eines Lifts gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn Sie sich gerade in der Planung Ihres Eigenheims befinden, können Sie den Hausaufzug bereits jetzt vorsehen und Ihr Zuhause so auf barrierefreies Wohnen im Alter vorbereiten. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, Personenaufzüge nachträglich einzubauen. Sie müssen also auch dann nicht auf den Komfort und den Luxus eines Aufzugs verzichten, wenn Ihr Eigenheim bereits besteht. Da es im Bereich Planung und Bau von Hausaufzügen sehr viele Anbieter und unterschiedliche Konstruktionen gibt, lohnt sich ein Anbietervergleich.

Hausaufzug – vergleichen Sie die Anbieter

Ein Hausaufzug muss im Vorfeld sorgfältig geplant und an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden. Bevor Sie sich für einen Hausaufzug entscheiden, gilt es, verschiedene Fragen abzuklären.

  • Wie vielen Personen soll der Hausaufzug Platz bieten?
  • Welche Größe sollte der Fahrstuhlkorb haben?
  • Soll der Fahrstuhl im Inneren des Gebäudes oder außen angebracht werden?
  • Welche Traglast sollte der Aufzug bewältigen können?
  • Wie sollen die Zugänge zum Fahrstuhl gestaltet werden?
  • Wie hoch dürfen die Kosten für den Hausaufzug sein?

Diese Überlegungen sollten Sie in die Planung Ihres Fahrstuhls einbeziehen. Im Idealfall lassen Sie sich von einem Experten beraten und informieren sich über die verschiedenen Möglichkeiten des Fahrstuhlbaus. Bau und Kauf eines Personenaufzugs können niemals eine spontane Entscheidung sein. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Anbietervergleich und wägen Sie die verschiedenen Aspekte sorgfältig gegeneinander ab. Nicht zuletzt ist die Entscheidung für oder gegen einen Anbieter auch eine Frage des Budgets. Beziehen Sie in Ihre Überlegungen aber nicht nur den Preis, sondern auch die Leistungen des Fahrstuhlbauers ein. Bei uns können Sie die einzelnen Anbieter bequem online vergleichen und so Zeit und Geld sparen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen